Besucher-Information > Service für Menschen mit Behinderung

Inhalt:

Service für Menschen mit Behinderung

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung

externer Link zu YouTube

Video einer Rollstuhlfahrerin über die Besichtigung der Insel Herrenchiemsee

 

Hier finden Sie einen Inselplan mit Wegekategorien für Menschen im Rollstuhl.

Größere Gruppen bitten wir um Anmeldung.

Übrigens: Auf der Website mypfadfinder.com gibt es einen ausführlichen Artikel zum Thema "Mit dem Rollstuhl zur Märchenwelt von König Ludwig II."

 


Behindertenparkplätze

Behindertenparkplätze sind bei den meisten Schiffsanlegestellen rund um den Chiemsee vorhanden.

 

Überfahrt zur Herreninsel

Für Menschen im Rollstuhl (insbesondere mit Elektro-Rollstühlen) wird die Schifffahrt ab Prien am Chiemsee empfohlen; hier sind auch Behindertentoiletten und -parkplätze gut erreichbar. Die Schiffe der Chiemsee-Schifffahrt sind über mobile Rampen barrierefrei zugänglich; das Personal hilft gerne beim Ein- und Aussteigen.

 

 

Bild: Schiffsanleger auf der Herreninsel

Besucher-Informationszentrum (Kasse, Museumsladen, Kiosk)

  • Der kurze Weg vom Anlegesteg zum Besucher-Informationszentrum ist asphaltiert.

  • Es gibt eine separate Kasse mit einem niedrigen Servicefenster für Rollstuhlfahrer.

  • Der Zugang zum Museumsladen und zum Kiosk ist barrierefrei.

 

Behindertentoiletten

  • Besucher-Informationszentrum: „Toilette für alle“ mit Wickeltisch sowie höhenverstellbarer Pflegeliege mit Patientenheber

  • Neues Schloss: im Foyer (Erdgeschoss) und im Erdgeschoss des nördlichen Ausstellungsbereichs (Rohbauräume)

  • Augustiner-Chorherrenstift: im Erdgeschoss neben der historischen Küche

 

Weg vom Besucher-Informationszentrum zum Neuen Schloss

  • Vom Besucher-Informationszentrum führt ein ausgeschilderter Weg mit nur wenigen Steigungen in ca. 20 Minuten zum Neuen Schloss; der Wegbelag ist Asphalt und befestigter Kies.

  • Per Kutsche: In ca. 150 m Entfernung vom Besucher-Informationszentrum in Richtung Neues Schloss befindet sich der Kutschenplatz; Rollstühle können leider nicht in den Kutschen transportiert werden.

 

 

Bild: Aufzug im Neuen Schloss

Neues Schloss Herrenchiemsee

Eingang

Stufenlos über Rampen; die letzte Rampe im Vestibül hat eine Neigung über 6%; das Personal vor Ort ist gerne behilflich, diese zu überwinden.

Innen
  • Alle wichtigen Bereiche sind stufenlos über Aufzüge (Länge: 190 cm x Breite: 128 cm) erreichbar.

  • Türen mindestens 94 cm breit

  • Wegbelag eben und rutschfest

  • Sitzgelegenheiten vorhanden

  • Rollstühle können vor Ort ausgeliehen werden.

 

Augustiner-Chorherrenstift

Weg zum Augustiner-Chorherrenstift

Der stufenlose Weg vom Besucher-Informationszentrum zum Augustiner-Chorherrenstift ist ausgeschildert und führt über Asphalt- und befestigte Kieswege (teilweise über 6 % Steigung).

Eingang

 

Bild: Kaisersaal

Separater stufenloser Eingang über den Innenhof (Rosengarten); Klingel für Rollstuhlfahrer an der Tür

Innen
  • Alle wichtigen Bereiche stufenlos über Aufzüge (Länge: 190 cm x Breite: 128 cm) erreichbar

  • Türen mindestens 94 cm breit

  • Wegbelag eben und rutschfest

  • Sitzgelegenheiten vorhanden

  • Rollstühle können vor Ort ausgeliehen werden.

 

Stiftskirche und Kathedrale (sog. Inseldom)

 

Bild: Inseldom, Emporengeschoss
Hinweise

Die Besichtigung des Inseldoms ist nur im Sommerhalbjahr und nur im Rahmen einer Führung möglich (Führungszeiten). Rollstuhlfahrer/-innen bitten wir um Anmeldung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Eingang

Das Bodenniveau des Kirchenschiffs liegt ca. 80 cm unter dem Eingangsniveau. Eine Steganlage ermöglicht den barrierefreien Zugang zum Erdgeschoss.

Innen
  • Das Emporengeschoss ist stufenlos über einen Aufzug (Länge: 130 cm x Breite: 92 cm) erschlossen.

  • Nicht alle Bereiche sind mit dem Rollstuhl erreichbar.

  •  

    Bild: Weg und Sitzbank im Schlosspark

    Türen mindestens 90 cm breit

  • Wegbelag eben und rutschfest

 

Schlosspark / Insel Herrenchiemsee (Wege)

  • Die Wege zu den Besuchsobjekten sind ausgeschildert.

  • Wegbelag meist Asphalt oder befestigter Kies

  • Sitzgelegenheiten vorhanden

  • Nördlicher Teil: meist gut befahrbar, eben oder nur leichte Steigungen

  • Südlicher Teil: unebene Waldwege, mehr Steigungen

 


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung


Informationen für Menschen mit Hörbehinderung

  • An der Kasse des König Ludwig II.-Museums ist eine Induktionsschleife für Hörgeräte vorhanden.

  • Informationen in schriftlicher Form vorhanden

Filme in Gebärdensprache mit Untertiteln

 

externer Link zu YouTube

Für gehörlose und hörbehinderte Besucherinnen und Besucher bieten wir auf YouTube zwei Filme in Gebärdensprache mit Untertiteln an.

Der Film "Der Wille zur Freiheit und Demokratie" begleitet auf einer spannenden historischen Reise und man erfährt mehr über die bedeutende Rolle dieses Ortes in der deutschen Geschichte. Der Verfassungskonvent von Herrenchiemsee fand im Jahr 1948 statt und markierte einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland.

Im Video "Neues Schloss Herrenchiemsee" erfahren Sie mehr über dieses prächtige Schloss, das von König Ludwig II. von Bayern im 19. Jahrhundert erbaut wurde und erkunden die imposanten Räume des Schlosses.


 
Eye-Able Assistenzsoftware